Geschichte der Jugendkapelle Roggenstein e. V.

 

Dirigent:  

Wolfrath Josef

 

1. Vorsitzender:

Ferdinand K. Münch 

 

 

Schon in früheren Jahren wurde in der ehemaligen Gemeinde Roggenstein Musik gepflegt. Im Jahre 1971 gab Herr Erwin Lang, Vorsitzender des OWVs, den Anstoß, eine Jugendblaskapelle  zu gründen. Mehr als 20 Buben und Mädchen im Alter von acht bis dreizehn Jahren erklärten sich spontan bereit, das Musizieren zu erlernen.

 

Herrn Erwin Lang gelang es schließlich, den Vollblutmusiker Hans Riedlbauer, einen gebürtigen Roggensteiner, als Dirigent zu gewinnen. Mit großen Eifer wurde zweimal wöchentlich im früheren Schulhaus in Roggenstein geprobt. Schon am 17. Oktober 1971 trat die junge Kapelle erstmals beim Gottesdienst in der Pfarrkirche Roggenstein mit der Schubert-Messe an die Öffentlichkeit.

 

Im Frühjahr 1971 wurde der Verein „Jugendkapelle Roggenstein e.V.“ gegründet. Den Vorsitz übernahm der frühere Bürgermeister von Roggenstein, Herr Josef Großmann.

Bereits zu  

Weihnachten

1971  

wagte man ein Konzert zu 

veranstalten,  

das im Langsaal zu Roggenstein stattfand.  

 

Unter Mitwirkung des Bezirksheimatpflegers  

Dr. Adolf Eichenseer wurde eine einheitliche Tracht angeschafft.

Am Sonntag, den 21. August 1977, als sich die Kapelle zu einem Gartenfest rüstete, verstarb der Dirigent Hans Riedlbauer vor den Augen der jungen Musiker.

Als neuer Dirigent konnte Herr Karl Wildenauer aus Eslarn gewonnen werden, der die Kapelle drei Jahre lang leitete und im Herbst 1980 als Dirigent aufhörte. 

 

Ab 1981 übernahm als junger Musiker Herr Josef  Wolfrath die Leitung der Kapelle, der ihr seit Gründung angehörte. Mit vereinten Kräften gelang es Herrn Wolfrath die Jugendkapelle musikalisch zu führen und mit jedem Jahr stellte man eine Leistungssteigerung fest, bis sie zu den bekanntesten Musikkapellen unserer Gegend zählte.

 

Im Juni 1982 feierte man über 3 Tage das 10-jährige Bestehen.

1989 wurde die erste Tonaufnahme im Frankenstudio aufgenommen. Anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Kapelle fand am 22.11.97 ein Kommersabend im Schützenheim Roggenstein und ein Neujahrskonzert am 04.01.98 in der Stadthalle Vohenstrauß statt. Im gleichen Jahr wurde ausserdem eine CD im Tonstudio Geiger in Selb aufgenommen.

 

 

Im Januar 2007 fand ein Infoabend zwecks Neuaufbau einer Jugendkapelle im Pfarrheim statt. Es erklärten sich ca. 25 Jungen und Mädchen bereit, ein Instrument zu erlernen. Bereits zu Weihnachten hatten die jungen „Musikkids“ ihren ersten Auftritt bei der Eröffnung des Adventsmarktes in Vohenstrauß.  Weiterhin gestalteten die Musikkids ihren ersten Konzertabend am 03.01.2008 in der „Schnupfhagnhalle“.

 

Mittlerweile haben wir uns in der Musikszene fest etabliert, was auch unser voller Terminkalender zeigt. Wir haben bereits sehr viele Festzüge musikalisch umrahmt. Aber auch Kirchliche Feste und Staatliche Feiertage wie z.B. der Volkstrauertag sind für uns kein Problem mehr. Auch Frühshoppen begleiten wir bereits musikalisch.

 

Unser Ziel war es, ist es, und wird es immer sein den Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und ihnen eine Freude zu bereiten. 


 
 
 
Instagram